Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2003
Donnerstag, 23. November 2017

Einsätze 2003

87/2003 Person abgestürzt

Einsatzdaten
Einsatzzeit06.06.2003 20:58 Uhr
EinsatzortHansastraße
EinsatzartHilfeleistung
VollalarmVollalarm

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Abend in Sendling. Ein 12-jähriger jugoslawischer Schüler und seine 14-jährige Schwester spielten in der Nähe ihrer Wohnung in der Hansastraße. Trotz Warnungen seiner Schwester kletterte der Junge auf ein Gerüst, das zu Renovierungszwecken an einer Kfz-Werkstatt angebracht war. Über das Gerüst gelangte er auf das Flachdach, in das mehrere Lichtkuppeln eingelassen sind.

Nachdem der Bub in verschiedene Kuppeln mit einem Fuß gesprungen war, setzte er bei der letzten zum Sprung mit beiden Füßen an. Dabei zerbrach der etwa zwei Millimeter dicke Kunststoff, der Schüler brach ein und stürzte auf den Betonboden.

Mit schwersten Verletzungen blieb er regungslos liegen. Ein Feuerwehr-Notarztteam und der Kindernotarzt bemühten sich vergeblich das Leben des Buben zu retten. Er starb noch an der Unfallstelle. Die Familie bekam das ganze Drama mit und eilte zu der Halle. Das Kriseninterventionsteam und Feuerwehrmänner der Wache Westend betreuten die geschockten Angehörigen. [BFM / PP München]

zurück