Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2004
Samstag, 25. November 2017

Einsätze 2004

180/2004 Verkehrsunfall mit Schienenfahrzeug

Einsatzdaten
Einsatzzeit01.12.2004 12:07 Uhr
EinsatzortWestendstraße
EinsatzartHilfeleistung
VollalarmVollalarm

Eine ca. 60-jährige Frau wollte beim Abbiegen die Trambahngleise überqueren und übersah dabei eine herannahende Straßenbahn. Diese erfasste den Fiat Punto der Frau an der Fahrerseite. Durch die Deformation der Fahrgastzelle wurde die Lenkerin des Kleinwagens in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Für eine schonende Rettung entschlossen sich die Feuerwehrmänner der Wache Westend und Sendling, das Dach an dem stark beschädigten Auto mittels Rettungsschere zu entfernen. Auf diese Weise ermöglichten die Feuerwehrmänner eine patientengerechte Rettung und übergaben die Frau dem Rettungsdienst, welcher sie in ein Krankenhaus fuhr. Dort wird eine eingehende Untersuchung zeigen, ob es bei den leichten Verletzungen durch den Zusammenprall mit der Tram bleibt.

Fahrgäste des Schienenfahrzeuges wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Tramfahrer wurde von Rettungsassistenten wegen eines Schocks behandelt. Die Straßenbahn blieb fahrtüchtig, an dem PKW entstand Totalschaden. Für die Dauer des Einsatzes war der Schienenverkehr der Linie 18 eingestellt.

zurück