Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2005
Donnerstag, 23. November 2017

Einsätze 2005

34/2005 Zimmerbrand

Einsatzdaten
Einsatzzeit01.03.2005 03:23 Uhr
EinsatzortFriedrichshafener Straße
EinsatzartIuK-Einsatz
IuK-AlarmIuK-Alarm

Alarmiert durch die automatische Brandmeldeanlage rückten Einsatzkräfte zweier Berufsfeuerwehrwachen zu einem Altenheim in die Friedrichshafener Straße aus. Während sie noch auf der Anfahrt waren, erreichte die Integrierte Leitstelle der Berufsfeuerwehr ein Notruf über einen Brand im 4. Obergeschoss mit dem Hinweis, dass sich noch eine Person in dem Apartment befindet. Als die Beamten an der Einsatzstelle eintrafen schlugen bereits Flammen aus dem Fenster. Das ca. 25 m² große Zimmer im Wohnbereich des Altenheims stand in Vollbrand. Trotz der sofort eingeleiteten Brandbekämpfung konnte der Bewohner des Apartments nur noch tot aufgefunden werden, die Person ist bis zur Unkenntlichkeit verbrannt.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung im Gebäude kontrollierten mehrere Trupps unter Atemschutz angrenzende Wohneinheiten. Während der Löscharbeiten wurden vom Rettungsdienst 23 Personen betreut, zwei Mitarbeiter des Seniorenheims mussten mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus transportiert werden. Das Feuer war nach rund 30 Minuten unter Kontrolle. Der am Gebäude entstandene Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Gefrorenes Löschwasser verursachte in kürzester Zeit spiegelglatte Fahrbahnen. Im Einsatz waren ca. 100 Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie 50 Einsatzkräfte der Rettungsdienstorganisationen. Die IuK-Einheit der Abteilung Sendling besetzte das Einsatzleitfahrzeug.

zurück