Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2007
Donnerstag, 23. November 2017

Einsätze 2007

67/2007 Dachstuhlbrand

Einsatzdaten
Einsatzzeit25.04.2007 04:29 Uhr
EinsatzortNymphenburger Straße
EinsatzartIuK-Einsatz
IuK-AlarmIuK-Alarm

Aus bisher noch unbekannter Ursache kam es heute morgen zu einem offenen, ausgedehnten Dachstuhlbrand in einem fünfgeschossigen Wohn- und Geschäftshaus. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, erkannte der Einsatzleiter sofort den Ernst der Lage. Es wurden noch weitere Einheiten nachgefordert, so dass wenig später rund 120 Kräfte im Einsatz waren und das Feuer über vier Drehleitern im Innen- beziehungsweise im Außenangriff bekämpft wurde. Die IuK-Einheit der Abteilung Sendling wurde zur Inbetriebnahme und Besetzung des Einsatzleitfahrzeugs alarmiert.

Die Bewohner des um 1902 erbauten Eckhauses, das über mehrere Eingänge in der Nymphenburger- und Lachnerstraße verfügt, konnten sich zum Teil selbst in Sicherheit bringen. Feuerwehr und Polizei mussten 24 Bewohner der benachbarten Eingänge vorsorglich evakuieren. Insgesamt wurden 38 Bewohner in die zwei Großraum-Rettungswagen der Feuerwehr untergebracht und dort auch betreut. Ein 40-jähriger Mieter aus dem Nachbarhaus hatte eine leichte Rauchvergiftung erlitten und kam mit dem Rettungsdienst in eine Münchner Klinik.

Um 06:15 Uhr konnte der Einsatzleiter „Feuer in Gewalt“ an die Integrierte Leitstelle melden. Derzeit sind die Feuerwehrkräfte mit Nachlöscharbeiten beschäftigt, die voraussichtlich noch bis Mittag andauern werden. Im Bereich der Einsatzstelle Nymphenburger Straße, Lachner- und Waisenhausstraße hat die Polizei großräumig abgesperrt. Zur Klärung der Brandursache haben Polizeibeamte der Brandfahndung die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 800.000 Euro geschätzt. [BFM-lu]

zurück