Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2008
Donnerstag, 23. November 2017

Einsätze 2008

110/2008 Dachstuhlbrand

Einsatzdaten
Einsatzzeit03.09.2008 17:05 Uhr
EinsatzortTegernseer Landstraße
EinsatzartIuK-Einsatz
IuK-AlarmIuK-Alarm

Aus bislang unbekannter Ursache brach am späten Nachmittag ein Brand im Dachgeschoss eines sechsstöckigen Wohngebäudes aus. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen in den circa 70m² großen, als Wohnung und Speicher genutzten Räumlichkeiten. Ein Großaufgebot von etwa 90 Einsatzkräften der Münchner Feuerwehr bekämpfte den Brand mit insgesamt sieben Löschrohren über Drehleitern, einer Hubrettungsbühne und im Innenangriff. Die IuK-Einheit der Abteilung Sendling stellte die Funkkommunikation an der Einsatzstelle sicher.

Nach etwas mehr als einer Stunde hatten die Feuerwehrkräfte schließlich den Brand unter Kontrolle. Der komplette Dachstuhl des Gebäudes wurde durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen. Zur Beseitigung des Löschwassers in darunterliegenden Wohnungen setzten die Feuerwehrkräfte mehrere Wassersauger ein. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei München haben die Arbeit an der Einsatzstelle aufgenommen.

Eine 55-jährige Anwohnerin erlitt durch den Vorfall eine leichte Rauchvergiftung. Die Dame wurde von Rettungsassistenten der Berufsfeuerwehr ambulant versorgt. Weitere Verletzte waren nicht zu beklagen. Im Bereich der Tegernseer Landstraße kam es im abendlichen Berufsverkehr zu leichten Behinderungen. [BFM-hoe]

zurück