Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2009
Samstag, 25. November 2017

Einsätze 2009

19/2009 Tiefgaragenbrand

Einsatzdaten
Einsatzzeit03.02.2009 19:29 Uhr
EinsatzortHinterbärenbadstraße
EinsatzartGroßfeuer
VollalarmVollalarm

Mehrere Anrufer alarmierten gestern Abend die Feuerwehr München zu einer starken Rauchentwicklung aus einer Tiefgarage in der Hinterbärenbadstraße.

Die sofort eingeleitete Brandbekämpfung erfolgte mit einem C-Rohr über das stark verrauchte Treppenhaus des angrenzenden Schulgebäudes und mit einem Schaumrohr über die Tiefgaragenzufahrt. Der Brand eines mit Rauchwaren beladenen Transporters konnte mit Hilfe von Wärmebildkameras schnell gefunden und abgelöscht werden.

Problematisch war die extreme Rauchentwicklung und -ausbreitung im gesamten Tiefgaragenkomplex und der Schule. Der Einsatz von mehreren Hochleistungslüftern verhinderte die Verrauchung eines ebenfalls angrenzenden Wohnhauses. Der Großlüfter der Berufsfeuerwehr München entrauchte über das sogenannte „Injektorprinzip“ die Garage. Insgesamt waren zwölf Trupps mit schwerem Atemschutz im Einsatz, um parallel zur Brandbekämpfung alle Bereiche abzusuchen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 200.000 Euro. Obwohl noch in der Nacht noch Reinigungsarbeiten in der Grund- und Teilhauptschule durchgeführt wurden, bleibt diese heute bis auf weiteres geschlossen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. [bfm-kai, Fotos 1-4: Öffnet externen Link in neuem FensterLars Trebing]

zurück