Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2012
Donnerstag, 23. November 2017

Einsätze 2012

213/2012 Gefahrgutunfall

Einsatzdaten
Einsatzzeit01.11.2012 17:38 Uhr
EinsatzortDroste-Hülshoff-Straße
EinsatzartHilfeleistung
VollalarmVollalarm

Durch ein Missgeschick löste eine Lehrerin einen größeren Feuerwehreinsatz an einer Schule aus. Bei Aufräumarbeiten in einem Chemievorbereitungsraum fiel der Lehrerin ein Gebinde mit ca. 3 Litern 99 prozentiger Essigsäure aus der Hand. Bei dieser hochkonzentrierten Säure handelt es sich um eine ätzende Flüssigkeit, die Augen und Atemwege reizt und brennbare Dämpfe entwickeln kann.

Die Lehrerin handelte äußerst umsichtig und vorschriftsmäßig, setzte sich sofort eine Fluchthaube auf, schloss die Tür und alarmierte die Feuerwehr. Aufgrund des Meldebildes „Chemiekalienunfall“ wurden umfangreiche Feuerwehrkräfte zu dieser Adresse alarmiert.

Die Maßnahmen der Feuerwehr konzentrierten sich auf die Sicherstellung des Brandschutzes und das Aufnehmen der Säure mit einem Säurebindemittel. Dazu kamen mehrere Trupps der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Sendling unter Atemschutz in Schutzanzügen zum Einsatz.

Der betroffene Bereich wurde abgesperrt und den Verantwortlichen der Schule, mit der Auflage den Chemielehrsaal durch eine Spezialfirma reinigen zu lassen, übergeben. Der Schulbetrieb kann nach den Ferien ungehindert weitergeführt werden. [bfm-hör]

zurück