Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2013
Donnerstag, 23. November 2017

Einsätze 2013

79/2013 Kellerbrand

Einsatzdaten
Einsatzzeit08.05.2013 01:05 Uhr
EinsatzortRiesstraße
EinsatzartIuK-Einsatz
IuK-AlarmIuK-Alarm

Im Keller eines Hochhauses hat ein Brand einen langwierigen Einsatz für die Feuerwehr ausgelöst. Er brach im zweiten Untergeschoss eines 14-stöckigen Gebäudes aus.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte sich der Rauch in zwei der drei über den Keller verbundenen Gebäude ausgebreitet. Das mittlere Gebäude war vom neunten bis zum elften Stock stark, das linke nur leicht verraucht. Die Suche nach dem Brandherd dauerte sehr lange, da beide Kellergeschosse ebenfalls stark verraucht waren. Als die Feuerwehr ihn schließlich in einem Kellerabteil fand, war das Feuer schnell gelöscht.

Die Feuerwehr brachte 42 Personen in Sicherheit, 32 davon geschützt durch Fluchthauben. Insgesamt mussten mehr als 100 Personen evakuiert werden. Diese kamen in einer nahegelegenen Turnhalle einer Schule unter. Eine Person kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, zehn behandelte die Feuerwehr in einem Großraumrettungswagen.

Die Feuerwehr saugte den Rauch mit einem Be- und Entlüftungsgerät aus dem Keller. Der Rauch im Treppenraum zog über eine Rauchabzugsklappe ab. Nach insgesamt fünf Stunden konnten die evakuierten Personen in ihre Wohnungen zurück. Es waren etwa 120 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr derzeit nicht beziffert werden. [bfm-pkl]

Die Opens internal link in current windowIuK-Einheit der Abteilung Sendling war zur Führungsunterstützung im Katastrophen-Einsatzleitfahrzeug (KELF) im Einsatz. Zur Wachbesetzung wurde ein Opens internal link in current windowHLF mit Besatzung für mehrere Stunden auf die Feuerwache 3 (Westend) alarmiert.

zurück