Sie sind hier: Aktuell / Einsätze / Einsätze 2015
Mittwoch, 22. November 2017

Einsätze 2015

254/2015 Zimmerbrand

Einsatzdaten
Einsatzzeit29.09.2015 02:32 Uhr
EinsatzortDanklstraße
EinsatzartKleinfeuer
VollalarmVollalarm

Gerade noch rechtzeitig haben sich drei Bewohner aus einer brennenden Wohnung gerettet. Während der Flucht alarmierten sie selbst die Feuerwehr.

Von der Leitstelle bekamen sie den Hinweis, die Wohnungstüre dringend zu verschließen und – wenn möglich – die weiteren Bewohner des vierstöckigen Hauses zu warnen. Bei Ankunft der Feuerwehr trat aus mehreren Fenstern im Hinterhof bereits dichter, schwarzer Rauch aus dem ersten Obergeschoss.

Ein Atemschutztrupp ging sofort zur Brandbekämpfung mit einem C-Rohr vor. Parallel dazu kontrollierten zwei weitere Trupps die Wohnung sowie das gesamte Mehrfamilienhaus. Der Brand im Schlafzimmer hatte sich bereits auf die Fehlbodendecke ausgebreitet. Diese wurde im Verlauf des Einsatzes geöffnet und auf Glutnester kontrolliert.

Das Feuer zerstörte die gesamte Schlafzimmereinrichtung. Der Rußniederschlag erstreckte sich auf die komplette Wohnung, so dass diese bis auf Weiteres unbewohnbar ist.

Die 20 Bewohner kamen während der Löschmaßnahmen im Großraumrettungswagen der Feuerwehr unter. Dort wurden sie untersucht und betreut. Durch den Rauch erlitten acht Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung, blieben aber zu Hause. Ein Mann aus der Brandwohnung wurde mit einer schweren Rauchvergiftung in ein Krankenhaus transportiert.

Die Schadenshöhe wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die genaue Ursachenermittlung aufgenommen. [bfm]

zurück