Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Donnerstag, 25. Mai 2017

Führungsunterstützung zu Fronleichnam

Auch heuer waren wir wieder während der Fronleichnamsprozession in der Münchner Innenstadt im Einsatz. Neben der Funkkommunikation mit Prozessionsteilnehmern der Freiwilligen Feuerwehr wurde unter anderem eine Lagekarte geführt.

Die Funkzelle der Feuerwehr München am Odeonsplatz

Die Funkzelle der Feuerwehr München am Odeonsplatz

Der Prozessionszug in der Ludwigstraße auf dem Rückweg Richtung Marienplatz

Der Prozessionszug in der Ludwigstraße auf dem Rückweg Richtung Marienplatz

Mit drei Feuerwehrfahrzeugen, darunter ein Feuerwehr-Motorrad als Kradmelder, fuhren wir in der Früh die Funkzelle am Odeonsplatz an und nahmen sie in Betrieb. Während der Veranstaltung hielten wir als Opens internal link in current windowMeldekopf Kontakt mit den Feuerwehr­kolleginnen und -kollegen, die an unterschiedlichen Positionen im Zug mitliefen.

So hatten wir immer einen guten Überblick über den Ablauf des Prozessionszuges. Und es bestand die Möglichkeit, Informationen zum Beispiel über medizinische Notfälle schnell an den Sanitätsdienst weiterzugeben. Die Funkkommunikation wurde an zwei Funkplätzen über insgesamt vier Funkkanäle abgewickelt.

Daneben protokollierten wir mithilfe einer Lagekarte den jeweils aktuellen Fortschritt der Prozession. Trotz der etwa 9.000 teilnehmenden Gläubigen, der hohen Temperatur und möglicher Auswirkungen der kurz danach stattfindenden Großdemonstration, war die Gesamtlage ruhig und die Veranstaltung ist ohne nennenswerte Zwischenfälle zu Ende gegangen.

[rei]
04.06.2015 Alter: 2 Jahre
zurück