Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Mittwoch, 22. November 2017

11. Münchner Feuerwehr-Symposium

Auch dieses Jahr lud der Verein der Freunde der Freiwilligen Feuerwehr in Sendling wieder interessierte Feuerwehrkameradinnen und Kameraden ein, die Fortbildungsveranstaltung des Stadtfeuerwehrverbandes zu besuchen.

Fachvorträge während des Symposiums

Am Veranstaltungsort

Der von Branddirektor Christoph Altheim moderierte Tag wurde zunächst durch Grußworte des 1. Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Wolfgang Schäuble und des Schirmherrn Dr. Blume-Beyerle eröffnet.

Thematisch führte der Weg zunächst in die Schweiz. Der ehemalige Kommandant der Berufsfeuerwehr Zürich Hans Mundwiler referierte über den Unfall mit Brand im 742 Meter langen Viamalatunnel im September 2006, der neun Todesopfer forderte. 

Ablauf und Folgen eines Brandstörfalls in einem Chemiebetrieb in Köln waren Thema des zweiten Vortrages, den der Kölner Branddirektor Johannes Feyrer dem zahlreich erschienenen Fachpublikum vorstellte.

Am Nachmittag folgte eine Präsentation zu dem bei Brandeinsätzen wichtigen Stichwort „Belüftung“ durch Kreisbrandmeister Dr.-Ing. Michael Reick. Als nützliche Ergänzung stellte er den Mobilen Rauchverschluss vor, der auch bereits auf dem Sendlinger Fahrzeug Öffnet internen Link im aktuellen FensterLF 16/12 mitgeführt wird.

Zum Abschluss des gewohnt gut organisierten Tages führte Helmut Raab die Zuhörer in das Thema der demographischen Entwicklung bei Feuerwehren ein. Recht anschaulich wurden die statistischen Daten erläutert und Tipps für die eigene Mitgliederwerbung gegeben.

Die jährliche Veranstaltung fand in der Aula der Versicherungskammer Bayern in München Giesing statt.

[pla/rei]
08.11.2008 Alter: 9 Jahre
zurück