Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Mittwoch, 23. August 2017

Seit Kurzem für Sendling im Einsatz

Die Abteilung Sendling wird ab sofort durch zwei Kameraden verstärkt, die soeben ihren Grundlehrgang abgeschlossen haben. Nun kann es losgehen: Die beiden Jugendlichen unterstützen die Einsatzmannschaft außerhalb des Gefahrenbereiches und sammeln damit erste Einsatzerfahrung.

Die ersten Feuerwehrerfahrungen konnten beide bereits in der Jugendfeuerwehr München sammeln. Nun, im Alter von 16 Jahren, war der nächste Schritt ins Feuerwehrleben der Abschluss des Lehrgangs „Truppmann I“.

Darin werden grundlegende Feuerwehrkenntnisse und -fertigkeiten vermittelt. So müssen die beiden das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwehr München gut kennen. Wo sind Unterflurhydrantenschlüssel und B-Schlauch zu finden? In welchem Geräteraum verbirgt sich der CO2-Löscher? Wieviele Teile hat die Steckleiter des Fahrzeuges?

Im ersten Ausbildungsabschnitt der Grundausbildung wird aber nicht nur theoretisches Wissen gepaukt. Ein Unterflurhydrant muss auch zügig einsatzklar gemacht und die Steckleiter aufgebaut werden können. Und das alles unter Einhaltung der Vorgaben zur Unfallverhütung.

Ebenso zum Grundlehrgang gehört das Erlernen von basismedizinischen Fähigkeiten, wodurch die Jugendlichen verletzte Personen erstversorgen können. Ein Wissen, das ihnen auch im zivilen Leben zugute kommt.

Nun heißt es also erst einmal Einsatzerfahrung sammeln und durch regelmäßiges Üben hinzuzulernen. Mit der Volljährigkeit geht es dann für die beiden weiter mit dem Aufbaulehrgang „Truppmann II“ und danach mit dem Atemschutzlehrgang. 

Aber bis dahin ist noch Zeit. Wir wünschen euch erst mal viele lehrreiche Einsätze und dass ihr immer wieder gesund zurückkehrt.

10.03.2015 Alter: 2 Jahre
zurück