Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Donnerstag, 23. November 2017

EM-Unterstützung durch Münchner Einsatzkräfte

Zwölf Fahrzeuge und Einsatzpersonal von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr München unterstützten ihre österreichischen Kollegen während der Vorrundenspiele der Gruppe D der UEFA-Europameisterschaft in Innsbruck.

Krad vor dem Innsbrucker Tivoli-Stadion

Unter den Fahrzeugen befand sich auch die Motorradstaffel der Freiwilligen Feuerwehr Sendling. Mit ihren wendigen Maschinen übernahmen sie Aufgaben als Verkehrsposten und zur Verkehrserkundung. An den drei Spieltagen waren sie im Stadtgebiet Innsbruck mit Verbindungs- und Erkundungsfahrten beschäftigt. Am Abend ging es jeweils wieder zurück nach München.

Der erste Auslandseinsatz der Freiwilligen Feuerwehr Sendling verlief ohne Zwischenfälle.

[poe/pie]
10.06.2008 Alter: 9 Jahre
zurück