Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Mittwoch, 22. November 2017

Martinsfeuer vor St. Korbinian entfacht

Eingeladen von der Pfarrei St. Korbinian ließ es sich die Feuerwehr Sendling am 11. November nicht nehmen, das St. Martinsfeuer zu entzünden. Für mehrere hundert Kinder und deren Eltern war es der abschließende Höhepunkt an Martini.

Martinsfeuer am Gotzingerplatz

Martinsfeuer am Gotzingerplatz

Schnell war das Feuer gelöscht

Schnell war das Feuer gelöscht

Bevor das Feuer den abendlichen Himmel erleuchtete, zogen die Vorschulkinder des Kindergartens St. Korbinian mit ihren Laternen zunächst durch die Straßen rund um den Gotzingerplatz.

Als die ersten Laternen des Martinszugs am Gotzingerplatz zu sehen waren, wurde das Feuer entfacht und wärmte danach noch hinter der Absperrung die zahlreichen Familien. Es wurden Lieder angestimmt, Kinderpunsch und Lebkuchen gereicht. Noch während das Feuer laut knisterte, fragten Kinder die Feuerwehr bereits „Wie lange dauert es noch, bis ihr das Feuer ausmacht?“.

Nachdem das Feuer vor der Pfarrkirche St. Korbinian größtenteils heruntergebrannt war, wurde es kurzerhand mit einem C-Schlauch abgelöscht und der Behälter gekühlt. 

Während des gesamten Zeitraums, in dem der Holzstapel in Flammen stand, wurde der Brandschutz von Kameraden der Abteilung Sendling mit einem Öffnet internen Link im aktuellen FensterLöschgruppenfahrzeug sichergestellt.

[rei]
11.11.2009 Alter: 8 Jahre
zurück