Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Mittwoch, 23. August 2017

Die Jahresdienstversammlung 2016 leuchtet wieder

Auch 2016 fand wieder die alljährliche Jahresdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr München im Kasino der Krauss-Maffei AG in München Allach statt.

Bevor es für die Sendlinger auf den staureichen Weg ging, wurde wieder das obligatorische Gruppenfoto geschossen. Heuer kam kein Alarm in die Quere, aber aufgrund der unzuverlässigen Wetterlage, wurde das Foto dieses mal in der Fahrzeughalle geschossen.

Rund 500 der knapp 1000 Feuerwehrfrauen und -männer der Freiwilligen Feuerwehr München sind der Einladung nach Allach gefolgt. Nach einer Stärkung und kurzen Begrüßung durch den Stadtbrandmeister Andreas Igl übergab dieser das Mikrofon an den Chef der Münchner Feuerwehr, Oberbranddirektor Wolfgang Schäuble. Er gratulierte seiner „Freiwilligen“ zum 150-jährigen Jubiläum und hob die gemeinsame Identität der Feuerwehr München, bestehend aus Freiwilliger Feuerwehr und Berufsfeuerwehr hervor.

Der scheidende Kreisverwaltungsreferent Dr. Wilfried Blume-Beyerle nutzte die Gelegenheit und verabschiedete sich von den Einsatzkräften. Der Kommandant, Stadtbrandrat Rupert Saller und sein Stellvertreter Stadtbrandinspektor Albert Ederer ließen das Jahr 2015 Revue passieren. Zwischen dem ersten großen Dachstuhlbrand in der Wilhelmstraße im Januar 2015 und dem letzten großen Brand im Dezember 2015 in der Westermühlstraße lagen rund 4000 Einsätze, die die Freiwillige Feuerwehr entweder autark oder in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr abgearbeitet hatte.

15 Frauen und Männer wurde anschließend die Medaille „München leuchtet“ durch den zweiten Bürgermeister Joseph Schmid überreicht. Sie wird seit 1961 an besonders verdiente Münchner verliehen. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr München erhalten die Ehrung in Bronze nach zwölf Jahren in diesem Ehrenamt. Aus Sendling wurden Thorsten Sieber und Bernhard Meßmer geehrt, Herzlichen Glückwunsch den Beiden!

Mit einem gemütlichen Beisammensein wurde der Abend beschlossen, bevor es wieder nach Sendling ging.

[eng]
12.05.2016 Alter: 1 Jahre
zurück