Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Mittwoch, 22. November 2017

Übung „Hammelburg 2005“

Auch dieses Jahr fand auf einem Truppenübungsplatz bei Hammelburg wieder die Großübung der Feuerwehr München statt. Dieses „Trainingslager“, das eine ganze Woche dauert, ist das größte seiner Art in Deutschland.

Neben Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr München nahmen viele weitere Feuerwehren aus Deutschland und ganz Europa teil (z. B. aus Südtirol, Ungarn, Österreich und Frankreich). Außerdem übten Einheiten des Bundesgrenzschutzes und Sonderkommandos der Polizei.

Auf dem Bundeswehr-Gelände kann im abgesiedelten Dorf „Bonnland“ der Ernstfall geübt werden, ohne Anwohner zu stören. Vom Verkehrunfall über einen Massenanfall von Verletzen bis hin zu sämtlichen Arten von Bränden wurde jede nur erdenkliche Lage vorbereitet und geübt.

Eine Feuerwehrfrau und zwei Feuerwehrmänner der Abteilung Sendling nahmen während ihres Urlaubs an der Übungswoche teil. Sie übten zusammen mit Kameraden aus Forstenried, Trudering und Stadtmitte auf einem Löschgruppenfahrzeug LF 16/12.

[sen]
12.08.2005 Alter: 12 Jahre
zurück