Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Donnerstag, 23. November 2017

Eine Auszeichnung für die Feuerwehr-Fitness

Mehrere Mitglieder der Abteilung Sendling machten sich in diesem Jahr auf, das Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen zu erlangen. Neben einigen anderen sportlichen Zielen wurde heuer auch diese Fitness-Prüfung erfolgreich abgelegt und bereits im Kalender für 2015 vorgemerkt.

Beim Steigen der Endlosleiter

Beim Steigen der Endlosleiter

Seit vielen Jahren ist die Abteilung Sendling der Freiwilligen Feuerwehr München sportlich aktiv. So wurden vor Jahren zum Beispiel Fußballturniere mit befreundeten Mannschaften ausgetragen.

In der letzten Zeit haben die Sendlinger zusammen mit der Jugendfeuerwehr München regelmäßig am Münchner Stadtlauf teilgenommen. Auch der Westparklauf darf seit einiger Zeit im Sendlinger Laufkalender nicht mehr fehlen.

Seit mittlerweile mehreren Jahren legt ein Teil der Mannschaft das Deutsche Sportabzeichen mit Erfolg ab. Dafür werden in verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen besondere Leisungen bei Ausdauer, Geschwindigkeit und Koordination verlangt. Und auch im Schwimmen muss jeder fit sein.

Neben diesen Herausforderungen wurde vor Kurzem zusätzlich das Deutsche Feuerwehr-Fitness-Abzeichen abgelegt. Hierfür wurde noch härter trainiert.

So musste mit schwerer Einsatzausrüstung eine Endlosleiter schnellen Schrittes so weit nach oben gestiegen werden, wie es etwa einem 20-stöckigen Hochhaus entspricht.

Daneben waren zum Beispiel noch 1.000 Meter in möglichst kurzer Zeit zu schwimmen und ein „Kasten-Bumerang-Test“ zu bestehen, bei dem verschiedene Sportgeräte möglichst schnell mehrfach überwunden werden mussten.

Herzlichen Glückwunsch allen, die sich heuer erfolgreich diesen sportlichen Herausforderungen gestellt haben! Und das alles neben den Verpflichtungen des regulären Übungsdienstes und den seit Jahresbeginn über 200 Alarmierungen für die Abteilung Sendling und die in Sendling stationierte IuK-Gruppe der Feuerwehr München.

[rei]
14.12.2014 Alter: 3 Jahre
zurück