Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Donnerstag, 23. November 2017

Bereichsübung West mit Sendlinger Beteiligung

Bei einer groß angelegten Bereichsübung wurden Sendlinger Kollegen der Gruppe „Information und Kommunikation“ (IuK) in den Westen Münchens gerufen, um die Funktion der Übungsleitstelle zu übernehmen.

Von der improvisierten Leitstelle aus wurden alle Übungslagen eingespielt

Von der improvisierten Leitstelle aus wurden alle Übungslagen eingespielt

Szenarien wurden nach Plan abgearbeitet

Szenarien wurden nach Plan abgearbeitet

Am vergangenen Samstag fand im Bereich West der Freiwilligen Feuerwehr München eine Bereichsübung statt. In regelmäßigen Abständen werden solche Übungen durchgeführt, um den Ausbildungsstand zu überprüfen und Dinge zu üben, die bereits in theoretischen Unterrichten vermittelt wurden.

Dieses Mal hat die Abteilung Allach mit großem Aufwand zehn verschiedene Übungsszenarien in Allach vorbereitet, die es zu bewältigen gab. Von landwirtschaftlichen Unfällen, eingeklemmten Personen, Verkehrsunfällen bis hin zu Gefahrgutunfall, ausgelösten Brandmeldeanlagen und Feuer in einem Autohaus war viel geboten. Die Einsätze waren sehr realistisch vorbereitet und forderten das Letzte von den eingesetzten Kräften. Den rund 30 Einsatzkräften mit ihren 7 Fahrzeugen wurde kaum eine Pause gegeben.

Obwohl nicht zum Bereich West gehörend, hatte auch die Abteilung Sendling die Möglichkeit dabei zu sein. Sie wurde zur Darstellung der Einsatzleitung angefordert. Das Opens internal link in current windowIuK-Fahrzeug war zentral in Allach aufgestellt. Von dort aus wurden auch die eingesetzten Kräfte koordiniert. Über eine Lagekarte konnte die Übungsleitung jederzeit die Standorte der Fahrzeuge sehen. 

Mit nur 4 Kameraden hielt das Team gleichzeitig auf 4 unterschiedlichen Funkkanälen Kontakt zum Bereitstellungsraum, Fahrzeugen, Übungsleitung und den 10 Einsatzlagen. Zusätzlich war es über Mobilfunk erreichbar, führte die Lagekarte und berichtete der Übungs- und Feuerwehrleitung über die aktuelle Lage.

[sti]
15.10.2012 Alter: 5 Jahre
zurück