Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Samstag, 25. November 2017

Kampf dem Herztod!

Am 16. Dezember übergaben die Vorsitzenden der Bezirksausschüsse 6 und 7, Frau Notbohm und Herr Pelkowski, einen Automatisierten Externen Defibrillator (AED) an die Abteilung Sendling.

Frau Notbohm und Herr Pelkowski mit Christian Haumayr und Oliver Nestler

Abteilungsführer Christian Haumayr und Vereinsvorstand Oliver Nestler nahmen den Öffnet internen Link im aktuellen FensterAED entgegen. Die beiden Bezirksausschüsse hatten die Finanzierung zu zwei Dritteln übernommen, den Rest beglich der Förderverein über Spenden aus der Bevölkerung.

Damit steht nun auch uns die einzig effektive Möglichkeit der Hilfeleistung bei einem Kammerflimmern (häufigste Form des „Herzstillstandes“) zur Verfügung. Für den Patienten ist es überlebenswichtig, dass die Defibrillation so schnell wie möglich erfolgt. Aus diesem Grund wird das Gerät ab sofort im Erstfahrzeug mit geführt. Wird der AED bei einem Einsatz oder einer sonstigen Fahrt benötigt, ist er somit jederzeit verfügbar.

[sen]
16.12.2002 Alter: 15 Jahre
zurück