Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Mittwoch, 22. November 2017

Abteilung Sendling beim Forstenrieder Fußballturnier 2003

Einen tapferen sechsten Platz belegte die Fußballmannschaft der Abteilung Sendling beim diesjährigen Kleinfeld-Fußballturnier der Abteilung Forstenried.

Für die Abteilung Sendling nahmen am Fußballturnier teil (v.l.n.r.): Markus Heinzmann - Gerhard Pohle - Andreas Pöggeler - Tobias Schumann - Florian Petz - Thomas Engel - Martin Diebel - Matthias Wolf - Christian Stroka

Nach einem fulminanten Auftaktspiel, in dem die Gastgeber mit 5:1 niedergekämpft wurden, stellte sich das Turnier dann doch noch als große Herausforderung dar. Das Spiel gegen die Feuerwehr Germering konnte trotz größter Anstrengungen nicht gewonnen werden und endete unentschieden mit 2:2. Gegen die heuer überragende Mannschaft der Abteilung Großhadern konnte trotz Mobilisierung der letzten Kraftreserven nicht eine einzige Torchance verwirklicht werden, was zu einer traurigen Niederlage von 0:2 führte.

Beim Platzierungsspiel um den 5. Platz gegen die Polizeiinspektion 34 gaben alle Spieler noch einmal ihr Äußerstes. Der eiserne Siegeswillen beider Mannschaften bescherte ihnen jeweils einen Treffer, so dass es nach dem 1:1 Unentschieden zum Siebenmeterschießen um den heißersehnten Platz kam. Ohne jede Chance für die Torwarte konnten die Spieler beider Mannschaften die ersten fünf Schüsse jeweils einwandfrei verwandeln, nach einer weiteren Torvorlage der Polizei schoss der sichtlich angespannte Spieler der Abteilung Sendling den Ball dann jedoch weit über das Tor. Somit endete das letzte Spiel nach dieser Zitterpartie mit 6:7.

Insgesamt konnte sich die Abteilung Sendling somit nur auf dem sechsten von acht Plätzen positionieren. Angesichts der Zielsetzung, ohne großartiges gemeinsames Training einfach nur „zum Spaß“ teilzunehmen, ist dies jedoch ein respektables Ergebnis. Für ihre faire, deeskalierende Spielweise erhielt die Mannschaft außerdem den „Fair Play“-Pokal.

[sen]
19.07.2003 Alter: 14 Jahre
zurück