Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Donnerstag, 23. November 2017

Großbaustelle im Sendlinger Ausrückbereich

Zunächst müssen 1.600 Bäume gefällt und 600.000 Kubikmeter Erdreich bewegt werden: Entlang der Garmischer Straße, am Luise-Kiesselbach-Platz und der Heckenstallerstraße entsteht nach sechs Jahren Bauzeit ein knapp drei Kilometer langes Tunnelbauwerk.

Karte des Ausrückgebietes mit Tunnel

In der Garmischer Straße rücken in Kürze die Bagger an

In der Garmischer Straße rücken in Kürze die Bagger an

Bis zur geplanten Verkehrsfreigabe im Jahre 2015 werden sich 120.000 Autos täglich durch die verengten Not-Fahrbahnen an der Baustelle entlang des Mittleren Rings quälen. Die ohnehin schon häufigen Staus werden hier noch zunehmen. Durch Baustellenfahrzeuge und den Abtransport des Erdreichs entsteht zusätzlich Verkehr.

Für die Feuerwehr bedeutet das eine besondere Herausforderung. Die beengten Platzverhältnisse und die sich ständig ändernde Verkehrsführung werden vermutlich zu mehr Verkehrsunfällen führen. Baustellenarbeiten dieser Größenordnung bergen Ein- und Absturzgefahren in sich, Unfälle sind beim Verlegen der Gas-, Wasser- und Elektro-Versorgungsleitungen möglich. Auch längst vergessene Blindgänger wurden bei ähnlichen Tiefbaumaßnahmen schon entdeckt.
Obwohl der Baustellenbereich zwischen der Westparkbrücke und der Garmischer Autobahn unser Ausrückgebiet durchquert, muss das Anfahren zur Einsatzstelle im Bereich nördlich und südlich der Waldfriedhofstraße sichergestellt bleiben.

Nachdem bereits seit Monaten an Dükern entlang der Garmischer Straße gearbeitet wird, starten im März 2009 die Baumfällarbeiten. Die letzten Wiederherstellungs- und Begrünungsmaßnahmen sind im Jahr 2017 vorgesehen.

Eine Bitte noch an alle Anwohner des Baustellenbereiches: Versuchen Sie bitte, trotz eingeschränkter Parkraumverhältnisse, die Durchfahrten in den Zufahrt- und Entlastungsstraßen für unsere Feuerwehr-Großfahrzeuge frei zu halten. Nur so kommen wir schnell und sicher zum Einsatzort und können im Fall des Falles auch Ihnen rechtzeitig helfen!

Weitere Baustellen-Informationen erhalten Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterauf unseren Seiten und vom Baureferat München unter Opens external link in new windowmuenchen.de.

[rei]
20.02.2009 Alter: 9 Jahre
zurück