Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Mittwoch, 22. November 2017

Bayerische Rauchmelderpflicht kommt

Nach einer mehrjährigen politischen Debatte sind sich CSU, SPD und FDP einig, dass es künftig eine Pflicht zur Installation von häuslichen Rauchwarnmeldern in Bayern geben soll. In zehn von 16 Bundesländern gibt es bereits eine Rauchmelderpflicht in deren Landesbauordnungen.

Bis die Regelung als Gesetz verabschiedet wird, kann es jedoch noch etwas dauern ‒ bis Mai soll ein Gesetzentwurf vorliegen, Ende des Jahres 2012 könnte das Gesetz in Kraft treten. Für Altbauten soll es eine Übergangsfrist von fünf bis sieben Jahren geben.

Etwa 60 Menschen sind in der Vergangenheit pro Jahr in Bayern bei Wohnungsbränden umgekommen. Durch die frühzeitige Warnung vor dem giftigen Brandrauch hätten vermutlich einige davon überlebt.

Einen Auszug aus der Plenarsitzung im Bayerischen Landtag zum Thema Rauchmelder vom 18. April können Sie sich hier ansehen.
Wir haben für Sie noch weitere Informationen zu Rauchmeldern.

20.04.2012 Alter: 6 Jahre
zurück