Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Dienstag, 21. November 2017

Aktionstag fand großen Zuspruch

Mehrere hundert Besucher machten sich trotz des nasskalten Wetters auf den Weg in die Zillertalstraße 25 zum Aktionstag „Feuerwehr zum Anfassen“ der Feuerwehr Sendling. Eine kurze Rückschau.

Bewusst im kleineren Rahmen präsentierte sich die Feuerwehr Sendling den Bürgern aus dem Stadtteil und Umgebung. Statt großes Spektakel boten die Feuerwehrfrauen und -männer das persönliche Gespräch, um viele Fragen aus der Bevölkerung zu beantworten:

Wie verhalte ich mich richtig als Ersthelfer? Mit welcher Ausrüstung arbeitet die Feuerwehr bei einem Wohnungsbrand? Was leisten die neuen Fahrzeuge der Feuerwehr München?

Aber jeder Besucher konnte auch mit anpacken, ausprobieren und selbst erleben. So beim Üben der Herz-Lungen-Wiederbelebung, immer unter fachkundiger Anleitung versteht sich.

Oder einmal mit den „Augen“ des Angriffstrupps sehen, wenn die Sicht für die eigenen Augen nicht ausreicht: Jeder konnte mit einer Wärmebildkamera die Umgebung wie in einem Brandeinsatz erkunden.

An weiteren Stationen der Jugendfeuerwehr München Süd, der Kommunikationsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr und des mittlerweile 25-jährigen Fördervereins haben sich etliche Interessierte informiert.

Auch wer eine persönliche Rettungskarte für sein Auto oder Unterlagen zur richtigen Installation von häuslichen Rauchmeldern haben wollte, wurde bei der Veranstaltung nicht enttäuscht.

Das Interesse an dem Aktionstag hat gezeigt:
Sowohl das Verständnis für die Feuerwehr als auch der persönliche Kontakt mit den Einwohnern Sendlings wurde verbessert, was auch durch positive Rückmeldungen bestätigt wurde.

[rei]
21.01.2012 Alter: 6 Jahre
zurück