Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Donnerstag, 23. November 2017

Sendlinger Mordweihnacht

Zum Gedenken an die blutige Auseinandersetzung vom 25. Dezember 1705, bei der ca. 1100 bayerische Aufständige von kaiserlichen Truppen des Habsburger Joseph I. besiegt und getötet wurden, fand am 21. Dezember 2008 wieder der jährliche Gedenktag an die Ermordeten mit Gottesdienst statt.

Fahnenabordnung der Abteilung Sendling

Am Gedenktag zog der Trauerzug mit Sendlinger Vereinen, darunter auch eine Fahnenabordnung der Freiwilligen Feuerwehr Sendling, vom Dorfplatzrestaurant „Spektakel“ vorbei an der Alten Sendlinger Kirche zur Margaretenkirche, in der der Gedenkgottesdienst stattfand.

Nach dem Gottesdienst zog der Zug zum Friedhof der Alten Sendlinger Kirche, wo der Toten mit einer Kranzniederlegung gedacht wurde. Am „Spektakel“ löste sich der Trauerzug auf und ließ den Tag im Restaurant ausklingen.

[gei]
21.12.2008 Alter: 9 Jahre
zurück