Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Samstag, 25. November 2017

Stadtweit erste Leistungsprüfung mit dem LF 16/12

Bereits zu Zeiten, als noch niemand an die Zertifizierung der Unternehmensqualität nach ISO-Normen dachte, hatte das damalige Bayerische Landesamt für Feuerschutz für die Feuerwehren Bayerns eine Leistungsprüfung entwickelt, die bei der Freiwilligen Feuerwehr München von jedem aktiven Mitglied in einem Turnus von 2 Jahren zu absolvieren ist.

Das war 1959. Allmählich immer weiter entwickelt, gibt es die Leistungsprüfung nunmehr in 6 Stufen für den Leistungsbereich „Löscheinsatz“ und in 3 Stufen für den Leistungsbereich „Technische Hilfe“.

Am Abend des 21. Juni 2004 unterzogen sich auf der Feuerwache 2 insgesamt 15 Mitglieder der Abteilung Sendling ihrer dieses Jahr fälligen Leistungsprüfung Löscheinsatz - alle mit Erfolg. Gegenstand der Leistungsprüfung ist der „schulmäßige“ Einsatz von 3 C-Rohren einschließlich Aufbau der erforderlichen Wasserversorgung innerhalb einer bestimmten Zeit. In einem zweiten Teil ist - ebenfalls innerhalb einer vorgegebenen Maximalzeit - eine Saugleitung zu kuppeln, mit der Wasser aus einem offenen Gewässer angesaugt werden kann. Darüber hinaus müssen die Teilnehmer der Leistungsprüfung die Beherrschung von einsatzrelevanten Knoten und Stichen unter Beweis stellen und ab Stufe 3 Zusatzaufgaben bewältigen, wie das Ausfüllen eines Bogens mit Prüfungsfragen, Beantworten von Fragen zur Ersten Hilfe oder das sofortige Auffinden von Armaturen und Geräten bei geschlossenen Rollläden des Fahrzeuges.

Wie das Schiedsrichterteam hervorhob, war Sendling die erste Abteilung in der Freiwilligen Feuerwehr München, die die Leistungsprüfung mit einem neuen Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 16/12 ablegte. Die Fahrzeuge werden seit Ende vergangenen Jahres an die Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr München ausgeliefert. Als kleine Belohnung für die Mühen mit dem Training und dem Ablegen der Leistungsprüfung erlaubte sich der Förderverein „Freunde der Freiwilligen Feuerwehr in Sendling e.V.“ die teilnehmenden Aktiven und das Schiedsrichterteam zu einer kleinen abendlichen Stärkung einzuladen.

[sen]
23.06.2004 Alter: 13 Jahre
zurück