Sie sind hier: Aktuell / Nachrichten
Samstag, 16. Dezember 2017

Eisrettungsübung im Westpark

Ideale Wetterbedingungen herrschten am Samstag - zumindest für eine Eisrettungsübung. Unter Anleitung der Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr probte die Freiwillige Feuerwehr Sendling einen Vormittag lang den Ernstfall am Westparksee.

Geschützt durch einen wasser- und kältedichten Überlebensanzug sicherte jeweils ein Feuerwehrmann das im Eis eingebrochene „Opfer“, um es dann mit Hilfe weiterer Kollegen so schnell als möglich aus dem Wasser zu retten.

Bei Eisunfällen zählt buchstäblich jede Sekunde. Daher sind alle Münchner Feuerwehrstützpunkte, in deren Einzugsgebiet Gewässer liegen, mit einem Überlebensanzug sowie dem erforderlichen Zubehör wie Sicherungsleinen und Rettungswesten ausgerüstet.

Lesen Sie auch unsere Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinweise zum Betreten von Eisflächen.

[sen]
11.01.2003 Alter: 15 Jahre
zurück