Abteilung Sendling besetzt Hauptwache wegen Dachstuhlbrand

Ein ausgedehnter Dachstuhlbrand verursachte in einem viergeschossigen Ärztehaus einen Millionenschaden.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
31.05.20010:31Feuerwache 1WachbesetzungSE

Zum Zeitpunkt des Geschehens waren keine Personen im Haus. Im Gebäude befinden sich drei Arztpraxen sowie eine Apotheke im Erdgeschoss.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr stand der ca. 15 x 20 Meter große Dachstuhl vollkommen in Flammen. Nur durch gezielte Löschtaktik konnte eine Brandausbreitung auf das Nachbarhaus verhindert werden. Insgesamt setzten die ca. 60 Feuerwehrleute vier Löschrohre ein, um 00.20 Uhr meldete der Einsatzleiter dann „Feuer in Gewalt“.

Die Abteilung Sendling wurde zur Besetzung der Hauptwache gerufen.