Brand auf Neubaugebiet am Westpark

Eine Anwohnerin hörte in den frühen Morgenstunden des 1. Mai 2013, ca. um 05.20 Uhr, Geräusche aus Richtung einer Großbaustelle am Westpark. Sie sah aus ihrem Fenster und bemerkte im ersten Stock eines Rohbaus Feuer.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
01.05.20135:32Am WestparkBrennt auf BaustelleSE

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen, wobei die Ursache für den Brand zunächst ungeklärt blieb.

Die Rufbereitschaft der Brandfahndung wurde verständigt und übernahm vor Ort die Ermittlungen. Es konnte festgestellt werden, dass sich im Erdgeschoss des Rohbaus eine eingestürzte und brandbeschädigte Deckenverschalung aus Holz befand. In diesen Trümmern wurden die Reste einer verbrannten Kreissäge aufgefunden.

Weiterhin konnte rekonstruiert werden, dass die Säge an der 380-Volt-Versorgung angeschlossen war und wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts zu brennen begann. Die Flammen griffen dann auf die Holzverschalung über, die im Bereich unter der Kreissäge durchbrannte und einstürzte.

Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Der Schaden beträgt 15.000 Euro.