Dachstuhlbrand in Thalkirchen

Bei Sanierungsarbeiten am Dach eines Tennisclubs in Thalkirchen war kurz nach Mittag ein Brand ausgebrochen. Beim Eintreffen der Münchner Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem mit Blech bedeckten Dachstuhl.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
30.05.201113:22Thalkirchner StraßeDachstuhlbrandSE

Mit insgesamt sechs Löschrohren bekämpften die unter schwerem Atemschutz vorgehenden Einsatzkräfte den Brand. Um sämtliche Glutnester lokalisieren zu können, musste die Dachhaut des circa 6 Meter mal 30 Meter großen Gebäudes großflächig mit mehreren Trennschleifern geöffnet werden. Ein 28-jähriger Arbeiter erlitt bei anfänglichen Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung. Er kam nach einer medizinischen Erstversorgung mit einem Rettungswagen der Münchner Berufsfeuerwehr in ein Münchner Krankenhaus.

Die circa 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Sendling, Mitte und der Berufsfeuerwehr München konnten nach etwa drei Stunden von der Einsatzstelle wieder abrücken. An dem Gebäude entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von 500.000 Euro.