Keller unter Wasser

Ein über mehrere Stunden anhaltender starker Regen führte zu über 100 Einsätzen der Münchner Feuerwehr.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
15.05.200120:05SchyrenstraßeKeller unter WasserSE

Besonders stark betroffen waren die Stadteile Sendling, Innenstadt bis Giesing. In den meisten Fällen waren überschwemmte Keller, sowie überflutete Fahrbahnabschnitte vom Schadwasser zu befreien.

Gegen 23.00 Uhr nahm das regenbedingte Alarmaufkommen stark ab. Die Schäden blieben verhältnismäßig gering.