Keller unter Wasser

Ab ca. 17.00 Uhr bescherten heftige Gewitterschauer, zum Teil mit Hagel und Sturmböen, der Münchner Feuerwehr innerhalb einer Stunde mehr als 100 Einsätze.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
15.07.200117:30CimbernstraßeKeller unter WasserSE

Besonders stark betroffen waren die Stadteile Forstenried, Sendling, Innenstadt, Bogenhausen, Johanneskirchen und Englschalking. In den meisten Fällen waren überschwemmte Keller, sowie überflutete Fahrbahnabschnitte vom Regenwasser zu befreien. Bei zahlreichen Einsätzen mussten Feuerwehrleute abgeknickte Äste und umgestürzte Bäume von Straßen und Gehwegen entfernen.

Die entstandenen Schäden können nicht beziffert werden.