Küchenbrand in der Holsteiner Straße

Gegen Abend brach ein Brand in der Küchenzeile einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
29.09.201020:36Holsteiner StraßeZimmerbrandSE

Die Mutter, die das Feuer bemerkte, versuchte vergebens den Brand selbst zu löschen. Dabei zog sie sich eine Rauchgasintoxikation und angesengte Haare zu.

Ihre beiden Kinder standen zwar abseits und beobachteten dieses nur, eine mögliche Intoxikation konnte aber auch hier nicht ausgeschlossen werden. Sie alle verließen aber selbständig das Gebäude. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr löschten unter schwerem Atemschutz das Feuer und lüfteten die verrauchte Wohnung mit einem Hochleistungslüfter.

Die Mutter und deren Kinder wurden mit dem Rettungsdienst in eine Münchner Klinik zur Behandlung transportiert. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.