Mann verliert Kontrolle über PKW

Ein 58-jähriger Münchner befuhr mit seinem schwarzen Peugeot die Hansastraße in südlicher Richtung. Aufgrund einer Erkrankung, vermutlich Unterzucker, verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte ungebremst in eine Reihe am Fahrbahnrand abgestellter Fahrzeuge.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
26.04.200618:42HansastraßeBrennt PKWSE

Beamte der Feuerwache Westend und die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Sendling leisteten dem Mann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und des Notarztteams Süd Erste Hilfe. Der 59-jährige Peugeotfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß eine Sprunggelenksfraktur und mehrere Prellungen. Er wurde in den Schockraum einer naheliegenden Münchner Klinik verbracht.

Am Peugeot und an drei weiteren Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zwei weitere Fahrzeuge und ein Fahrrad wurden mittelschwer beschädigt.

Fotos: Wolf