Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall auf Lindauer Autobahn

Nahe der Anschlussstelle Gräfelfing auf der Lindauer Autobahn kollidierten während des Spurwechsels ein Lastwagen und ein Pkw.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
18.02.200519:22BAB 96 - München -> LindauVerkehrsunfall - Person eingeklemmtSE

Der Mazda schleuderte gegen die Leitplanke der linken Fahrspur und touchierte anschliessend ein VW Bus-Taxi. Bei dem Zusammenprall wurde die Beifahrerin in dem Mazda 323 eingeschlossen und verletzt. Zur schonenden Rettung der Frau wurde mit hydraulisch betriebenen Rettungsgeräten das Dach des Fahrzeuges abgetrennt. Mit einer Fraktur am linken Arm und Prellungen fuhr das Notarztteam Süd die 62-Jährige in ein Krankenhaus.

Der Fahrer konnte unverletzt sein Fahrzeug verlassen. Die Insassen des Taxi waren nur leicht verletzt. Fahrer, Beifahrer und der weibliche Passagier im Fond wurden trotzdem zur genaueren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des involvierten LKW trug keine Blessuren davon. Der Mazda hat nur noch Schrottwert; an der Front des Taxi entstand ein erheblicher Sachschaden.

Während des Einsatzes waren die Fahrspuren Richtung Lindau zeitweise komplett gesperrt, was naturgemäß zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.