Mit 2,2 Promille gegen Ampelmast

Eine 47-jährige Verkäuferin aus Sendling war mit ihrem Opel Astra gegen 22.25 Uhr auf der Heckenstallerstraße unterwegs und wollte vom Mittleren Ring an der Passauerstraße nach links abbiegen.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
28.01.200822:30Heckenstallerstraße + PassauerstraßeVerkehrsunfall - Person eingeklemmtSE

Vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung und nicht angepasster Geschwindigkeit konnte die Opel-Fahrerin dem Straßenverlauf nicht mehr folgen. Sie fuhr ungebremst auf eine Verkehrsinsel und prallte schließlich mit voller Wucht gegen einen Ampelmast. Dieser wurde aus der Verankerung gerissen.

Die Unfallverursacherin kam mit Prellungen in eine Münchner Klinik. Ein durchgeführter Alkotest ergab bei der 47-Jährigen einen Wert von ca. 2,2 Promille. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.