Starke Rauchentwicklung in Café

Durch einen Brand im Bereich einer Elektroverteilung ist in einem Café ein großer Sachschaden entstanden. Die Beamten der Feuerwache Sendling sowie die Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Sendling, fanden bei ihrem Eintreffen das im Erdgeschoss gelegene Lokal mit verschlossenen Türen und Fenstern vor.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
14.06.20069:05Albert-Roßhaupter-StraßeRauchentwicklungSE

Im Inneren herrschte eine extrem starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehrleute verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten. Mit einem Hochleistungslüfter wurde der Brandrauch aus dem Gebäude gedrückt. Die über dem Café befindlichen Wohnungen wurden vorsichtshalber evakuiert. Eine gehbehinderte Dame musste von Rettungsassistenten der Berufsfeuerwehr aus dem Gebäude getragen werden.

Die unmittelbar über der Brandstelle liegende Wohnung wurde mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Brandnester kontrolliert. Nach rund 40 Minuten konnten die Bewohner wieder in das Haus zurückkehren. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.