Stromausfall im Stadtgebiet München

Am frühen Donnerstagmorgen sorgte ein umfangreicher Stromausfall im Stadtgebiet München für ein erhöhtes Einsatzaufkommen.

Datum Uhrzeit Ort Meldung Abt.
15.11.2012 07:29 Luise-Kiesselbach-Platz Technische Hilfeleistung nach Stromausfall SE
15.11.2012 07:31 Gerätehaus Sendling FF München Vollalarm SE

In der Zeit von 7:00 Uhr bis 9:00 Uhr wurden von der Integrierten Leitstelle 1.000 Notrufe bearbeitet. An einem normalen Tag sind es überlicherweise 200.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden von der Feuerwehr München ca. 50 Einsätze in Zusammenhang mit dem Stromausfall abgearbeitet. Dabei handelte es sich überwiegend um Personen, die in Aufzügen steckengeblieben waren. Desweiteren waren Fehlauslösungen von Feuermeldeanlagen Ursache für zahlreiche Feuerwehreinsätze.

Als besonders erwähnenswert war eine Explosion in einem Umspannwerk in der Elektrastraße. Ob dies die Ursache für den Stromausfall war, kann von Seiten der Feuerwehr nicht benannt werden. Aufgrund der hohen Einsatzzahl wurde Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr ausgerufen. Auch der Stab der Gefahrenabwehrleitung wurde vorsorglich einberufen, da nicht absehbar wie sich die Lage entwickeln würde.

Seit ca. 8:35 Uhr war der Strom größtenteils wieder im Stadtgebiet vorhanden.