Sturm fegt über die Stadt

Zu mehr als 40 Einsätzen innerhalb von zwei Stunden musste die Münchner Feuerwehr am Abend ausrücken. Abgeknickte Bäume und Äste beschädigten Autos und blockierten Fahrbahnen.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
14.06.200319:20Luise-Kiesselbach-PlatzBaum auf GehwegSE

Die Einsatzkräfte sicherten lose Gerüstteile und entfernten umgestürzte Bauzäune. Zur Beseitigung der Windschäden waren mehr als 200 Feuerwehrleute eingesetzt.

Ein Passant wurde in der Fußgängerzone von einer herabfallenden Bautafel getroffen und mittelschwer verletzt. Ob weitere Personen bei dem Unwetter zu Schaden kamen, ist zur Zeit noch nicht bekannt.