Verkehrsunfall mit acht Verletzten

Am Sonntagnachmittag ist es am Ende der Bundesautobahn A 96 stadteinwärts zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw gekommen.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
16.09.201814:56A96 Lindau > MünchenVerkehrsunfall mit PkwSE, FO

Aus bisher unbekannter Ursache stießen heute gegen 15 Uhr ein Audi Q5 und ein Mini am Autobahnende der A 96 stadteinwärts zusammen. Der Mini fiel dabei auf die Beifahrerseite. Mehrere Passanten setzten einen Notruf ab.

Die Integrierte Leitstelle alarmierte den Löschzug der Feuerwache Sendling, den Rüstwagen der Feuerwache Pasing, die Freiwillige Feuerwehr mit den Abteilungen Sendling und Forstenried zur Unfallstelle. Bei Ankunft der Rettungskräfte hatten bereits alle Unfallbeteiligten ihre Fahrzeuge verlassen, somit konnte umgehend mit der Versorgung der insgesamt acht Verletzten begonnen werden. Alle Patienten, darunter zwei Kinder, wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in Münchner Kliniken transportiert.

Die Autobahn wurde nach der Abfahrt München Sendling komplett gesperrt. Im Unfallbereich kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.