WM-Bereitschaft IuK ÖEL-Stadt

Neben den Vorkehrungen für die Sicherheit am FIFA WM-Stadion wurde auch für die Führung von größeren Schadenslagen im Stadtgebiet (einschließlich Olympiapark und Medienzentrum) hier eine Örtliche Einsatzleitung (ÖEL) gebildet.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
09.06.200611:00Gerätehaus SendlingWM-Bereitschaft IuK ÖEL-StadtSE

Als mobile Führungsstelle steht dieser das Katastrophen-Einsatzleitfahrzeug (KELF) zur Verfügung. Im Bedarfsfall kommt das KELF mit einem Begleitfahrzeug zum Einsatz. Dies war auch so beim Papst-Besuch später in diesem Jahr der Fall.

Tritt die Örtliche Einsatzleitung an einer Einsatzstelle zusammen, so kommen auf das Katastrophen-Einsatzleitfahrzeug mehrere Aufgaben zu. In ihm versammelt der örtliche Einsatzleiter den Stab und die Fachberater zu Lagebeurteilungen und Besprechungen.

Vom KELF aus wird der Funkverkehr an der Einsatzstelle geleitet und es dient als Bindeglied zwischen den Kräften vor Ort und der Integrierten Leitstelle (ILSt) in der Feuerwache 3. Die Fachberater setzen sich je nach Einsatzlage z. B. aus Vertretern der Polizei, Bundespolizei, Bundeswehr, THW und Rettungsdienste zusammen.