THW und IUK-Einheit üben gemeinsam

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Führungsgruppe des THW und der IUK-Einheit der Abteilung Sendling der Freiwilligen Feuerwehr München kam es am Samstag den 15.09.2018 zur ersten gemeinsamen Übung.

Das Ziel der Übung, die unter dem Titel „Feldkabelbau“ lief, war nicht nur das Erstellen einer gesicherten Kommunikationsverbindung zwischen den einzelnen Führungsstellen mittels Feldkabelbau, sondern auch das gegenseitige Kennenlernen.

So nahmen die Teilnehmer die Möglichkeit wahr, die Gegenseite nach Struktur und Ausrüstung zu befragen.  Auch wurde im Rahmen der Übung, die auf dem Gelände des THW stattfand, die Chance genutzt, Ausrüstungsgegenstände auf Kompatibilität zu prüfen.

Am Ende der Übung waren die Teilnehmer sich sicher, dass weitere gemeinsame Übungen im Rahmen der Zusammenarbeit folgen sollten.