Wäschetrockner sorgt für Rauchentwicklung

Am Samstagabend wurde die Münchner Feuerwehr zu einem Brand im Stadtteil Sendling-Westpark gerufen. Im Keller eines Mehrfamilienhauses war ein Wäschetrockner in Brand geraten.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
12.08.201720:04Badgasteiner StraßeKellerbrandSE

Um eine Rauchausbreitung im Gebäude zu vermeiden, wurde von den vorgehenden Angriffstrupps zwei Rauchschutzvorhänge in die Türen eingesetzt. Der Brand konnte schnell mit einem C-Rohr abgelöscht werden. Das Treppenhaus wurde zusätzlich durch den Einsatz eines Hochleistungslüfters rauchfrei gehalten.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt und die Bewohner mussten nicht evakuiert werden.
Der Sachschaden wird auf zirka 5000 Euro beziffert. Die Brandursache war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch unklar.