Erhöhtes Alarmaufkommen zu Silvester

Wie bereits in den vergangenen Jahren sorgte der Jahreswechsel auch heuer wieder für ein erhöhtes Alarmaufkommen bei der Feuerwehr München.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
01.01.20122:19Konrad-Celtis-StraßeBrennt Mülltonne im FreienSE

Die Kräfte der Berufsfeuerwehr München und der Freiwilligen Feuerwehr München mussten in der Silvesternacht 126 Einsätze (Vorjahr: 75) abarbeiten.

In den meisten Fällen hatten Feuerwerkskörper Müllcontainer in Brand gesetzt. In Neuperlach wurden die Einsatzkräfte zu einem Balkonbrand gerufen, der aufgrund des schnellen Eingreifens der Feuerwehr keinen größeren Schaden verursachen konnte. Des weiteren wurden einige Personen aus steckengebliebenen Aufzügen befreit, und einige zu Bruch gegangene Schaufensterscheiben wieder verschalt und gesichert.

Trotz der angestiegenen Zahl der Einsätze im Vergleich zum Vorjahr war es eine relativ ruhige Silvesternacht im Bereich Feuerwehr. [bfm]