Filter in einer Diesellok fängt Feuer

Ein großes Aufgebot der Feuerwehr wurde am frühen Abend zum Bahngelände hinter der Ruppertstraße alarmiert. An einer Diesellok der Regionalbahn war eine Rauchentwicklung aufgetreten. Glücklicherweise brannte jedoch nur ein Filter in der Lok.

Der Zug wurde auf einem Nebengleis abgestellt, wo der Brand schnell abgelöscht werden konnte. Die Passagiere im Zug waren zu keiner Zeit gefährdet. Die schadhafte Lokomotive wurde abgekuppelt und die Waggons mit einer Ersatzmaschine zum Hauptbahnhof gezogen. Die Schadenshöhe kann von der Feuerwehr nicht geschätzt werden.