Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Ein schwerverletzter Autofahrer und erheblicher Sachschaden, das ist die vorläufige Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich heute Nacht gegen 00.30 Uhr in der Tübinger Straße ereignete.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
23.07.20100:42Tübinger Straße + WestendstraßeVerkehrsunfall - Person eingeklemmtSE

Ein  42-jähriger arbeitsloser Münchner fuhr mit seinem Audi mit überhöhter  Geschwindigkeit auf der Tübinger Straße. Dabei brauchte er aufgrund der Alkoholisierung beide Fahrstreifen. Die Fahrbahnverengung der Tübinger Straße nahm der Pkw-Lenker zu spät wahr und verlor dann beim Versuch seinen Audi abzubremsen und gegenzulenken die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen schleuderte nach rechts und kollidierte mit vier am Straßenrand geparkten Fahrzeugen. Der Audi wurde dann nach links geschleudert und kam im begrünten Mittelstreifen zum Stehen.

Der alkoholisierte Fahrzeugführer wurde schwer verletzt. Mit einem Schädel-Hirn-Trauma und weiteren Verletzungen wurde er in ein Klinikum gebracht. [pol]