Verkehrsunfall mit Schienenfahrzeug

Ein Lkw war mit einem angehängten Baukran auf der Westendstraße stadteinwärts unterwegs, als sich plötzlich der Baukran vom Zugfahrzeug löste und in eine entgegen kommende Straßenbahn der Linie 18 bohrte.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
14.03.200615:07Westendstraße + SäulingstraßeVerkehrsunfall mit SchienenfahrzeugSE

Bei dem Zusammenstoß drang der Ausleger des Baukrans in das Fahrzeuginnere der Straßenbahn und schlitzte den Waggon auf einer Länge von 10 Metern auf.

Die Straßenbahn entgleiste, 23 Fahrgäste wurden leicht und ein Mann mittelschwer verletzt. Nach der Erstbehandlung durch Rettungsassistenten der Feuerwehr, BRK, ASB, JUH, MHD, Aicher Ambulanz und 4 Notärzten kamen die Personen in verschiedene Krankenhäuser.

Der Trambahnfahrer musste vom Kriseninterventionsteam (KIT) während des gesamten Einsatzes betreut werden. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde die Unfallstelle geräumt.