Rauchentwicklung in U-Bahn

Ein Feuerwehreinsatz hat heute Morgen zu Einschränkungen auf den U-Bahnlinien U1 und U2 geführt.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
14.04.20108:45U-Bahnhof Sendlinger TorRauchentwicklung in U-BahnSE

Von ca. 8.45 bis 9.30 Uhr war der Zugbetrieb zwischen den U-Bahnhöfen Hauptbahnhof und Sendlinger Tor unterbrochen. In beiden Stationen wurden die Bahnsteige der U1/U2 auf Anweisung der Feuerwehr vorsorglich geräumt.

Grund für den Feuerwehreinsatz: Ein U-Bahnfahrer hatte das MVG-Betriebszentrum
gegen 8.40 Uhr über Brandgeruch im Tunnel zwischen Hauptbahnhof und Sendlinger Tor informiert. Die sofort verständigte Feuerwehr suchte die Röhre daraufhin ab; eine eindeutige Ursache für den Brandgeruch konnte jedoch nicht festgestellt werden. Feuerwehr und MVG gehen aber davon aus, dass sich in den Tunnel gewehtes Papier durch Funkenflug entzündet hat. Der Brandgeruch verflüchtigte sich relativ rasch; Rauchentwicklung konnte nicht festgestellt werden. Für die Fahrgäste bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr. [mvg]