Donnerstag, 25. Mai 2017

1877

Am 1. Januar 1877 wurde die Gemeinde Untersendling in die königliche Haupt- und Residenzstadt München eingemeindet. Kurz darauf wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Sendling als erste Feuerwehr außerhalb Münchens der Freiwilligen Feuerwehr München als 6. Kompanie angegliedert.

Im Tagebuch sind für das Jahr 1877 Brände in Neuried und Giesing dokumentiert, bei deren Bekämpfung die Sendlinger Feuerwehrmänner beteiligt waren.

Einträge des Jahres 1877:


04.01.1877: Beratungen über den Anschluss an die FF München

Seit dem 1. Januar 1877 gehört die Gemeinde Untersendling mit den Ortsteilen Untersendling, Mittersendling, Neuhofen und Sendlinger Haid zu München. Darum wurde es Anfang 1877 auch Zeit, sich Gedanken über die Eingliederung der Sendlinger Feuerwehr in die Freiwillige Feuerwehr München zu machen.

Details zu diesen Verhandlungen sind im Tagebuch nicht überliefert, denn — der Schriftführer kam zu spät.

Originalauszug aus dem Tagebuch:

Große Versamlung beim Hierl, wo die Herrn
Verwaltungsräthe von München sich eingefunden
haben, Zweck der Versamlung war Anschluß
der Feuerwehr an München über die Verhandlungen
selbst bin ich nicht in der Lage Bericht zu erstatten
indem ich zu spät gekommen bin.

Alle Jahre des Tagebuchs:

1875 | 1876 | 18771878187918801881 | 1882 | 18831884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889