Einsatzberichte - Seite 3 von 4

| Ein großes Aufgebot der Feuerwehr wurde am frühen Abend zum Bahngelände hinter der Ruppertstraße alarmiert. An einer Diesellok der Regionalbahn war eine Rauchentwicklung aufgetreten. Glücklicherweise brannte jedoch nur ein Filter in der Lok. | mehr
| Bei einem vermeintlichen Zimmerbrand ist ein Hund gerettet worden. Am Nachmittag bemerkten Passanten Rauch aus dem Fenster einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Sie alarmierten umgehend die Feuerwehr. | mehr
| Im Erdgeschoss eines zehnstöckigen Wohngebäudes ist ein Transformator im Traforaum in Brand geraten. Durch einen lauten Knall und die starke Rauchentwicklung waren die Anwohner der darüber liegenden Wohnungen aufmerksam geworden. Sie verließen noch... | mehr
| Ein zirka 30 Quadratmeter großer Saunabereich war am Mittag aus bislang noch unbekannter Ursache in Brand geraten. | mehr
| Am Nachmittag des 10. März kam es auf einer Baustelle zu einem Unfall, bei dem ein 30-jähriger Bauarbeiter schwer verletzt wurde. | mehr
| Ein Großaufgebot von Einsatzkräften ist am Donnerstagabend zur Brauerei in die Hochstraße ausgerückt. Grund der Alarmierung war ein gemeldeter Küchenbrand, der sich später als Brand eines Lager- und Umkleideraumes herausstellte. | mehr
| Am Donnerstag, den 6. März 2014, gegen 13:50 Uhr, wurde im Rahmen einer routinemäßigen „Vorraumuntersuchung“ anlässlich der Erschließung eines Neubaugebiets an der Hochäckerstraße/Autobahn A8 eine 250-kg-Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg aufgefunden.... | mehr
| Ein Hausbewohner bemerkte, dass unter einer Wohnungstür im vierten Obergeschoss Brandrauch hervorquoll und alarmierte die Feuerwehr. | mehr
| Das Sturmtief, das am gestrigen Abend über München hinwegzog, hat der Feuerwehr vergleichsweise wenig Einsätze beschert. Insgesamt 26 Einsätze sind im Zusammenhang mit dem Unwetter zu verzeichnen. | mehr
| Im abendlichen Berufsverkehr ist am Mittwoch, 22. Januar, zwischen den U-Bahnhöfen Giselastraße und Münchner Freiheit ein Brand ausgebrochen. Die Brandstelle lag in Fahrtrichtung stadtauswärts, rund 200 Meter vor dem Bahnhof Münchner Freiheit. | mehr